• Karo Kulinarik - Foodblog

English Breakfast mit Toasti Muffins

Aktualisiert: 28. Dez 2020

Ein englisches Frühstück besteht aus vielen, meist sehr herzhaften, Komponenten. Speck und Eier dürfen da genauso wenig fehlen, wie Baked Beans und schwarzer Tee. Dazu bekommt man in England oft Toast oder aber auch die runden Toastbrötchen - english Muffins. Die haben so gar keine Ähnlichkeit mit Muffins und hat bestimmt jeder schon mal gegessen. So könnt ihr sie ganz einfach selber machen. Perfekt auch als kleinen Vorrat und wenn ihr sie braucht, dann zack - ab in den Toaster und frisch genießen.

So gehts:




Zubereitung


Den Hefeteig solltet ihr entweder 1 bis 2 Stunden vor dem Frühstück ansetzen, oder aber schon am Vorabend. Einfach die Hefe in ein wenig Lauwarmer Milch auflösen und kurz arbeiten lassen. Seht ihr erste Bläschen könnt ihr die Hefemilch mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig kneten und dann in Ruhe aufgehen lassen.

Später rollt ihr den Teig in etwas Hartweizengrieß auf der Arbeitsfläche aus. Nicht zu Dünn arbeiten, denn man will das Brötchen am Ende ja in zwei Hälften schneiden können. Mit einem Glas oder Ausstecher jetzt einfach die gewünschte Größe ausstechen und nochmal für ein paar Minuten ruhen lassen. In der Zeit kann man ja das restliche Frühstück vorbereiten.


Die Toastie Muffins müssten nun noch ein wenig aufgegangen sein. Nun backt ihr sie in einer hohen beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze und am besten mit Deckel aus. Wie Pfannkuchen. Dafür am besten kein Fett verwenden und lieber erstmal mit einer niedrigeren Herdstufe beginnen und langsam hocharbeiten.


Nach dem Abkühlen kann man sie dann in der Mitte aufschneiden und nochmal toasten oder einfach frisch genießen.




Zutaten


300 ml Milch

1Pck. Trockenbackhefe oder ca. 25g frische Hefe

30 g Zucker

50 g Butter

500 g Mehl

1 Teelöffel Salz

Zusätzliches Mehl und Hartweizengrieß für die Arbeitsplatte



Hat euch der Blogeintrag gefallen? Dann freu ich mich, wenn ihr mich auf Instagram besucht. Dort bekommst du regelmäßig neue kulinarische Inspirationen und Storys mit viel Geschmack.


45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen